fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
  • slidebg1
    "Ich hörte aus dem Fenster ein Kinderlachen und ich wusste, es wird ein guter Tag."
    (Roland Leonhardt)
  • slidebg2
    Lass uns spielen
    Zeit zum Spielen ist wichtig für die Entwicklung unserer Kinder
  • slidebg3
    Spiel im Freien
    Unser schöner Garten bietet viel Platz für Erkundungen
  • slidebg4
    Spielend lernen
    jeden Tag aufs Neue

Der Kindergarten

Herzlich Willkommen im Evangelischen Lukas-Kindergarten in Ibbenbüren auf dem Dickenberg.

Direkt neben der schönen Lukas-Kirche befindet sich auf einem naturnahen und waldähnlichen großen Grundstück der Lukas-Kindergarten. Unser Außengelände (von einem Landschaftsgärtner und Pädagogen der „Holunderschule“ 2007 gestaltet) lädt zum Entdecken, Ausprobieren, Toben, Matschen und lebensfrohem Spiel ein.

Unsere Einrichtung wurde bereits 1966 erbaut, aber alt sind wir deswegen noch lange nicht, oder schon längst nicht mehr!

Zwei größere Umbauten, zuletzt in 2012, lassen sich sehen, so dass der Lukas-Kindergarten über großzügige Räumlichkeiten auf zwei Etagen verfügen kann.

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Gruppenräume, einer mit Nebenraum, der Speiseraum für das tägliche Frühstücks-Buffet und das Mittagessen, der Intensivraum für Kleingruppenarbeit, die neue Küche (2017), der neue und kindgerechte Waschraum (2018), sowie das Büro der Einrichtungsleitung.

Im Obergeschoss befindet sich ein großer Bewegungsraum, der Schlafraum für unsere Kleinen, die Kinderbücherei, ein großer Besprechungsraum, eine Personalküche, sowie weitere sanitäre Räume.

Bilder sagen mehr als Worte: Schauen Sie sich unsere kleine Galerie an!

Wie wir arbeiten

Die Kind-Zentrierung als pädagogische Grundhaltung

Die Kind-Zentrierung schreibt der Arbeit mit Kindern die Aufgabe zu, sich von den subjektiven Welten der Kinder, von ihren individuellen Lernwegen und unterschiedlichen Sichtweisen beeinflussen und lenken zu lassen.

Kind-Zentrierung und Dialog gehören unabdingbar bei uns zusammen.

Der Erwachsene bleibt erwachsen, aber er eilt dem Kind nicht voraus und beeinflusst nicht durch eigenes Besserwissen. Er lässt dem Kind, entsprechend seiner Entwicklung und seinen Belangen, die Freiheit seiner Entscheidung.

Kinder haben Einfluss auf die Gestaltung des Alltags, Partizipation (die Teilhabe) ist in diesem Verständnis ein Grundrecht.

Aber wie auch sonst in der Erwachsenenwelt gibt es Begrenzungen und klare Vorgaben, wenn es um die Sicherheit oder um den Ausgleich von Interessen geht.

Kindzentriert handelnde Erwachsene gehen mit ihrer Macht jedoch sehr verantwortungsvoll um,

  • sie beschämen nicht,
  • sie begrenzen auch die Grenzen,
  • sie nehmen die Perspektive der Kinder ein, um sie in ihrem Handeln besser verstehen und begleiten zu können,
  • sie vertrauen in die Kräfte und das Können der Kinder und begegnen ihnen mit einer fehlerfreundlichen Grundhaltung,
  • sie beteiligen Kinder an allen, sie betreffenden, wichtigen Entscheidungen im Alltag,
  • sie lassen Kindern die Zeit die sie brauchen, um sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln zu können,
  • sie schauen den Kindern aufmerksam zu um ihre Signale wahrzunehmen und ihnen dort Hilfe anzubieten, wo sie gebraucht wird.

Als Kindertageseinrichtung bieten wir außerfamiliäre Lebensräume, die die frühkindliche Bildung in der Familie ergänzen und unterstützen. Hierbei orientieren wir uns an der Bildungsvereinbarung des Landes NRW.

 

Elternmitwirkung oder Eltern mit Wirkung!

Wir sind eine Begegnungsstätte für unsere Eltern und Familien, ein Ort für Kontakte, Kommunikation und Austausch.
Grundlage unserer Zusammenarbeit ist eine gegenseitige Bereitschaft zur transparenten und vertrauensvollen Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.

Eltern sind Experten für ihr Kind, wir als pädagogische Fachkräfte sind Experten für kindliche Entwicklung im Allgemeinen und für die Kinder unserer Kita. Jeder bringt einen Schatz an Erfahrungen und Kompetenzen in die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit ein. Gemeinsam überlegen wir, wie wir über eine stärkenorientierte Unterstützung die nächsten Entwicklungsschritte begleiten können.


Darüber hinaus können Sie sich im Elternbeirat auch aktiv und beratend in die Belange des Kindergartens mit einbringen. Jährlich findet, immer im September, eine Vollversammlung aller Eltern und die Elternbeiratswahl statt.

Unsere Öffnungszeiten

Betreuungsangebote
Das NRW-Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (KiBiZ) gibt Eltern die Möglichkeit, die Betreuungszeiten für Ihr Kind flexibel zu gestalten. Wir bieten Ihnen zwei Gruppenformen an:

Gruppenform I
In dieser Gruppenform werden Kinder im Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung betreut.

Gruppenform III
Diese Gruppenform bietet eine Betreuung für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung.

Wöchentliche Betreuungszeit
Für jede der dargestellten Gruppenformen können Sie nun eine wöchentliche Betreuungszeit von 25, 35 oder 45 Stunden buchen.

Elternbeiträge
Die Höhe der Elternbeiträge wird von den jeweiligen Kommunen festgelegt. Diesen Vorgaben sind auch die Tageseinrichtungen für Kinder in evangelischer Trägerschaft unterworfen, die aus diesem Grund von Stadt zu Stadt variieren können. Die aktuell geltenden Beitragssätze können über das kommunale Jugendamt, hier im Download Center, oder direkt in der Einrichtung erfragt werden.

Öffnungszeiten:

  • Montag – Donnerstag 07.00 – 16.30 Uhr
    Freitag 07.00 - 14:30 Uhr

Buchungszeiten:

  • bis zu 25 Stunden in der Woche 07.00 – 12.30 Uhr
  • bis zu 35 Stunden in der Woche 07.00 – 14.30 Uhr (mit Mittagessen) oder
  • bis zu 35 Stunden in der Woche 07.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr
  • bis zu 45 Stunden in der Woche 07.00 – 16.30 Uhr (mit Mittagessen)

Schließungszeiten:
Wir schließen die Einrichtung maximal 28 Tage pro Jahr. Die jeweiligen Termine und Zeiträume werden frühzeitig den Eltern mitgeteilt bzw. kenntlich gemacht.

Das Mitarbeiter-Team

„Aus Kindern werden Leute“… und auch Erzieherinnen!

Für die Bildungs-und Erziehungsarbeit ist ein kompetentes, pädagogisches Team, bestehend aus sechs Erzieherinnen verantwortlich. Außerdem gehören zu unserem Team eine Hauswirtschaftskraft, eine Reinigungskraft und zwei pädagogische Vertretungen.

Alle Mitarbeiterinnen nutzen selbstverständlich und regelmäßig Möglichkeiten der Fortbildung um dem hohen Anspruch der Arbeit mit Ihren Kindern gerecht zu werden. Des Weiteren arbeiten wir mit anerkannten Früherkennungssystemen um präventiv, unterstützend und pädagogisch handeln und beraten zu können.

 

Einfach mit dem Mauszeiger über das Bild gehen und wie von Zauberhand erscheint das versteckte Foto.

 

 

Bildungsspende

Sie shoppen - die Kinder profitieren!

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, unseren Kindergarten durch Ihre Online-Einkäufe zu unterstützen. Jedes Mal, wenn Sie ein Bahnticket kaufen oder eine Lampe bei ebay ersteigern, kann ein kleiner Bonus für uns dabei herausspringen!

Ob Deutsche Bahn, ebay, TUI, Otto, Zalando oder Jako-o und viele mehr - machen Sie jetzt mit und erledigen Sie Ihre Online-Einkäufe über Bildungsspender.de!

Über 1700 Onlineshop-Anbieter spenden Geld zurück an ein vom Käufer ausgewähltes Projekt - und zwar im Schnitt zwischen 5 und 6 % der Einkaufssumme.

Das Besondere: Sie bezahlen exakt dasselbe für Ihren Einkauf wie sonst, es entstehen durch die Spende keinerlei Mehrkosten für Sie! Man muss sich weder registrieren, noch eine Gebühr zahlen oder selber Spender sein. Alles bleibt anonym.

Unser Projekt: U3-Spielplatz
Für unsere "Zwerge" hätten wir gerne einen U3-Spielplatz, der von dem Spielplatz für alle anderen Kinder getrennt ist. Platz hinter dem Haus ist vorhanden!!!

Weitere Infos: www.bildungsspender.de/ev-lukas-kiga

Impressionen

Bilder sagen mehr als Worte ... hier eine kleine Galerie.

Hier sind wir!

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen? Wir antworten!

Sie möchten uns etwas mitteilen? Gerne!